Als Event-Planer wissen Sie alles über die Vermarktung Ihrer Veranstaltungen – aber was wäre, wenn Sie das Skript umdrehen und Events als Marketing-Tool für Ihr Unternehmen nutzen würden?

Wenn Sie darüber nachdenken, können Events fantastische Werbemöglichkeiten darstellen, die einen hervorragenden Return on Investment (ROI) liefern. Sie müssen nur wissen, wie man sie als solche verwendet. Werfen wir einen Blick auf zwei der prominentesten Beispiele aus der Praxis.

Webinare

Seit einigen Jahren nutzen Unternehmen (insbesondere im Bildungsbereich) Webinare als Plattform für die persönliche Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden. Die Formel für diese intimen Ereignisse ist in der Regel ziemlich einfach:

Schritt 1: Senden Sie eine Webinar-Einladung an Ihre Mailingliste.

Schritt 2: Veranstalten Sie ein Webinar, das über ein bestimmtes Thema oder Problem spricht, und bieten Sie dann Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder Lösung am Ende des Webinars an.

Schritt 3: Stellen Sie das Webinar auf Abruf zur Verfügung, damit Eingeladene, die das Live-Event verpasst haben, das Webinar zu einer anderen Zeit ansehen können (und hoffentlich Kunden werden).

Als Bonus für Live-Teilnehmer sollten Sie eine Q&A-Sitzung abhalten und alle Fragen beantworten. Dies wird die Aufmerksamkeit des Publikums erhöhen und den guten Willen und das Vertrauen der Teilnehmer stärken.

Live-Veranstaltungen

Diese können Ihre leistungsfähigsten Marketinginstrumente sein. Bei Live-Events haben Sie ein begeistertes Publikum, das sich die Zeit genommen hat, Ihre Veranstaltung persönlich zu besuchen – was sie in der Verkaufsterminologie zu heißen Leads macht. Dies bietet Ihnen eine ausgezeichnete Gelegenheit, Ihre Marke aufzubauen und den Vertrieb zu optimieren.

Um die Effektivität von Live-Events als Marketing-Tool zu verbessern, können Sie die Interaktion mit Ihren Teilnehmern erhöhen. Dies kann über eine Event-App oder ein Ted-System erfolgen. Eine Teilnehmerbefragung und ein Voting-Feedback liefert Ihnen auch qualitative Daten, die Sie als vertrauenswürdige Umfrageergebnisse nutzen können.

Was kommt als Nächstes?

Events haben eine glänzende Zukunft vor sich – und das nicht nur im traditionellen Sinne, sondern auch für innovative Marken, die offen dafür sind, Events als Marketinginstrument zu nutzen. Da in den kommenden Jahren immer mehr Veranstaltungsarten in den Vordergrund rücken – von virtuellen Veranstaltungen bis hin zu hybriden Veranstaltungen und mehr – gibt es für Eventmanager heute viel zu bedenken, wenn sie in den kommenden Jahren die Nase vorn haben wollen.

Wenn Sie besprechen möchten, wie Sie Ihre Veranstaltungen von Kostenstellen in gewinnorientierte Marketingmaschinen umwandeln können,, sprechen Sie noch heute mit Ihrem lokalen Angage-Berater.