FAQ: Angage.audio

Wie funktioniert Angage.audio?

Alles, was Sie brauchen, um eine Angage-Audiokonferenz einzurichten, ist die Einwahlnummer Ihres Landes und zwei einzigartige Codes – einen Pin für die Teilnehmer und einen für den Organisator. Sie finden die Nummern und Codes im „Infoseite“, wenn Sie auf Angage.audio eingeloggt sind. Eine Liste mit allen Ländernummern finden Sie hier.

Um als Organisator eine Telefonkonferenz zu starten, wählen Sie die entsprechende Nummer Ihres Landes und geben den Organisator-PIN gefolgt von einer Raute # ein. Nun ist der Audio-Konferenzraum für die Teilnehmer geöffnet. Ihre Teilnehmer treten der Konferenz bei, indem sie die gleiche Nummer wählen (wenn sie sich im gleichen Land befinden) und den Teilnehmer-PIN eingeben. Bitte teilen Sie die Nummer und den Teilnehmer-PIN im Voraus allen Teilnehmern mit, die an der Besprechung teilnehmen werden. Der Teilnehmer-PIN ist für alle Teilnehmer gleich.

Welche Kosten entstehen und wie viele Personen können teilnehmen?

Das Abonnement für eine Audio-Lizenz beträgt maximal 29€ pro Monat für max. 25 Teilnehmer pro Audiokonferenz. Dies ist die standardmäßige Höchstkapazität für jede Telefonkonferenz. Wenn Sie mehr als 25 Teilnehmer begrüßen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Angage Ansprechpartner.

Wie lange ist die Laufzeit eines Abonnements?

Das Abonnement für eine Audio-Lizenz dauert mindestens 12 Monate. Wenn Sie das Abonnement kündigen möchten, bitten wir Sie, dies uns mindestens 3 Monate vor dem Jahresstichtag auf dem Postweg (nicht per E-Mail) mitzuteilen. Ansonsten verlängert sich das Abonnement automatisch um weitere 12 Monate. Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Können meine Kollegen aus anderen Ländern an einer Audiokonferenz teilnehmen?

Ja! Wenn Ihre Kollegen in anderen Ländern ansässig sind, müssen sie sich unter der jeweiligen Nummer ihres Landes einwählen. Eine Liste aller lokalen Einwahlnummern finden Sie hier. Der Teilnehmer-PIN ist für jedes Land und jeden Teilnehmer gleich.

Wie kann ich den Teilnehmer-PIN weiterleiten?

Sie können den Teilnehmer-PIN per E-Mail oder über eine Google-Kalender-Einladung freigeben. Melden Sie sich dazu bitte auf Angage.audio an (mit Ihrer E-Mail und Ihrem Organisator-PIN/Passwort). Im Abschnitt „Einladungen“ können Sie Datum, Uhrzeit, Konferenzart und Sprache einstellen. Anschließend können Sie sich entscheiden, ob Sie alle Informationen über eine Google-Kalender-Einladung weitergeben möchten oder ob Sie diese per E-Mail (mit „Als E-Mail öffnen“ oder „Mail kopieren“) versenden möchten.

Wenn Sie nur die Einwahlnummer und den Teilnehmer-PIN teilen möchten, können Sie diese von der „Infoseite“ kopieren und über Ihr bevorzugtes Tool (z. B. E-Mail, Slack, Skype Business, WhatsApp, LinkedIn usw.) weiterleiten.

Was ist der Unterschied zwischen dem Organisator-PIN und Teilnehmer-PIN?

Der Organisator-PIN ist für die Person bestimmt, die die Telefonkonferenz erstellt. Diese Person öffnet den Audiokonferenzraum, indem sie die lokale Einwahlnummer wählt und anschließend den Organisator-PIN eingibt. Erst dann ist die Telefonkonferenz eröffnet und andere Personen können sich einwählen. Bitte beachten Sie, dass der Organisator-PIN nicht mit anderen Personen oder Teilnehmern geteilt werden darf. Zudem gilt dieser PIN auch als Passwort, damit sich der Organisator in unserem Online-Tool unter https://angage.audio/login anmelden kann.

Der Teilnehmer-PIN wird an alle Personen weitergegeben, die zur Teilnahme an der Telefonkonferenz eingeladen sind. Dieser PIN ist für jede Person, die an der Aufforderung teilnimmt, gleich. Um an einer Audiokonferenz teilzunehmen, wählt der Teilnehmer die lokale Einwahlnummer und gibt anschließend den Teilnehmer-PIN ein.

Kann ich den Organisator-PIN und/oder Teilnehmer-PIN ändern?

Ja, das ist möglich! Bitte loggen Sie sich in Ihr Angage.audio-Konto ein (mit Ihrer E-Mail und Ihrem Organisator-PIN / Passwort, das Sie per E-Mail erhalten haben). Bitte gehen Sie zur „Infoseite“. Dort finden Sie den Organisator- und Teilnehmer-PIN. Nun klicken Sie auf „Ändern“ (rechts neben den PIN-Codes zu finden) und bestätigen Sie die Änderung. Daraufhin wird ein zufälliger PIN neu generiert. Der Organisator kann den Teilnehmer-PIN bei Bedarf nach jeder Telefonkonferenz optional ändern.

Wenn Sie den Organisator-PIN geändert haben, merken Sie sich diesen bitte, denn er ist auch Ihr neues Passwort, um sich in Ihr angage.audio-Konto einzuloggen. Wenn Sie den Teilnehmer-PIN geändert haben, denken Sie bitte daran, den neuen Code allen Personen mitzuteilen, die an der nächsten Telefonkonferenz teilnehmen werden.

Wie kann ich alle meine Teilnehmer auf stumm schalten?

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten (die Sie per E-Mail erhalten haben) auf Angage.audio ein und gehen Sie auf „Audio-Verwaltung“. Wenn eine Audiokonferenz stattfindet, sehen Sie unten einen Schieberegler namens „Mikros“. Wenn Sie den Schieberegler nach links (grau) umschalten, werden alle Mikrofone Ihrer Teilnehmer stumm geschaltet.

Wo kann ich alle lokalen Einwahlnummern finden?

Eine Liste aller lokalen Einwahlnummern finden Sie hier. Diese Liste finden Sie auch auf der Seite „Info-Raum“, wenn Sie auf Angage.audio eingeloggt sind.

Ist es möglich die Wartemusik abzuändern?

Ja! Bitte stellen Sie uns Ihre bevorzugte Musik im wav-Format zur Verfügung und senden Sie sie per E-Mail an Ihren Angage Ansprechpartner. Eine neue Wartemusik wird pro Lizenz implementiert und wird dann bei jedem Konferenzanruf, den Sie mit dieser Lizenz tätigen, automatisch integriert sein.